Normales Thema Fieber (Gelesen: 187 mal)
Ronja
Themenstarter Themenstarter
registrierter Gast
*
Offline


I Love YaBB 2!

Beiträge: 1
Alter: 27
Mitglied seit: 06.07.2018
Geschlecht: weiblich
Fieber
06.07.2018 um 20:45:02
Beitrags-Werkzeuge
Hallo an alle Smiley
Wir haben im Juni nun auch die Diagnose ed von Dr. Schneider bekommen. Unsere Tochter Ava ist 17 Monate alt.Wir haben den Schweißtest gemacht und sie kann zur Hälfte schwitzen. Bisher haben wir nur zwei Mal gemerkt, dass es ihr zu heiss ist.
Ich habe aber eine Frage zum Fieber. Was müssen wir tun, wenn es ab 39 nicht mehr runter geht auch nach einem Zäpfchen. Bzw was wird in dem Fall im Krankenhaus getan. Oder hat jemand allgemeine Tipps?

Familie Justice
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Andrea Burk
Forum Moderator
Vereinsvorsitzende
Vereinsmitglieder
Vorstand
*****
Offline



Beiträge: 947
Mitglied seit: 04.08.2006
Re: Fieber
Antwort #1 - 07.07.2018 um 10:45:11
Beitrags-Werkzeuge
Hallo Familie Justice,

schön, dass ihr uns gefunden habt!

Nun zum "Fieber":

Fieber = der Körper reagiert auf einen Infekt, auf Schnupfen, Halsweh etc...das Kind hat glänzende Augen und sieht krank aus. Die erhöhte Temperatur oder das Fieber zerstört die Erreger und der Körper heilt sich. Da helfen dann auch Zäpfchen, wenn es über 40° geht.

ed-Wärme ist etwas ganz anderes. Da wärmt der Körper auf, weil die Umgebungstemperatur im Zimmer, im Auto oder am Strand zu hoch ist für den kleinen Körper, der nicht genügend Schweiß hat, um sich herunterzukühlen.
Da helfen dann: in den Schatten gehen, Sprühflaschen mit Wasser, lauwarme Wickel an den Beinen oder am Bäuchlein, lauwarmes Baden, kühl trinken, ...
Niemals helfen da Zäpfchen oder sonst ein Medikament!

Ihr könnt mich gerne anrufen: 07127 96 96 91
Andrea
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bookmarks: del.icio.us Digg Facebook Google Google+ Linked in reddit StumbleUpon Twitter Yahoo